Asian Box Forex Scalping-Strategie

0
1158

Asian Box Forex Scalping-Strategie

Die drei größten Handelsbörsen befinden sich in London, New York und Tokio. London ist der größte, gefolgt von New York und Tokio.

Obwohl die Sitzung in Tokio im Vergleich zu den beiden anderen Märkten als ruhig gelten könnte, weist sie eine einzigartige Eigenschaft auf, die tendenziell die Richtung für die gesamte asiatische Sitzung vorgibt. Eine Stunde vor der asiatischen Sitzung sind keine anderen großen Märkte für den Handel geöffnet. Der US-Markt hat gerade geschlossen und London bleibt bis später am Tag geschlossen. Aus diesem Grund werden in diesem kleinen Zeitfenster nur wenige Wertpapier-, Rohstoff- und Handelstransaktionen getätigt. Diese Orientierungslosigkeit eine Stunde vor Handelsbeginn sorgt für einen Ruck auf dem asiatischen Markt, als Tokio aufwacht und seinen Handelstag beginnt. Einige ausstehende Aufträge, die am Vortag nicht ausgeführt wurden, werden ausgeführt.

Handelsbezogene Devisentransaktionen, die nicht verarbeitet wurden, werden verarbeitet. Westliche Händler, die an den asiatischen Börsenaktionen teilhaben wollen, kaufen ihren Yen. Diese und alle anderen Devisentransaktionen, die seit dem Ende der gestrigen Sitzung auf Eis gelegt wurden, führen zu einem leichten Ruck beim USD/JPY-Paar.

Die Idee hinter dieser Strategie besteht darin, aus diesem leichten Ruck Kapital zu schlagen. Ein paar Pips pro Tag, aber bei großen Positionen könnte das das Handelskonto ein wenig anheben.

Die asiatische Box

Die Idee hier ist, vor der Eröffnung der Handelssitzung in Tokio eine einstündige Box zu erstellen. Wir werden den Beginn und das Ende dieser Stunde markieren. Von dort aus werden wir dann das Hoch und das Tief dieses Zeitfensters markieren. Dadurch sollte ein Kästchen entstehen, dessen Höhe und Tief als Rand des Kästchens markiert sind.

Es ist wichtig zu beachten, dass es Unterschiede bei der auf der MT4-Plattform angezeigten Zeit geben würde, da diese auf der Zeitzone des Servers basiert. Versuchen Sie herauszufinden, in welcher Zeitzone sich der Server Ihres Brokers befindet, und ermitteln Sie dann die Uhrzeit, zu der die Sitzung in Tokio geöffnet ist. Die Tokioter Börse öffnet um 9:8 Uhr ihrer Zeit. Das bedeutet, dass Sie von 9 bis XNUMX Uhr dort einpacken müssen. Es ist besser, dies in den niedrigeren Zeitrahmen zu tun, um die Hochs und Tiefs besser sichtbar zu machen.

So sollte es auf dem 5-Minuten-Chart aussehen.

Asian Box Forex Scalping-Strategie 1

Die Straddle-Strategie

Sie haben also eine Kiste. Was jetzt? Wie handeln wir damit? Da es in der Stunde vor der Eröffnung ruhig ist, weiß man nicht, in welche Richtung sich der asiatische Markt entwickeln wird. Was Sie jedoch wissen ist, dass es sich bewegen wird. Sie geben ausstehende Bestellungen also in beide Richtungen auf.

Bei der Straddle-Strategie erteilen Sie zwei ausstehende Stop-Orders mit dazwischen liegendem Preis. Aus diesem Grund wird es Straddle genannt. Dazu platzieren Sie eine ausstehende Kauf-Stopp-Order am oberen Ende der Box und eine Verkaufs-Stopp-Order am unteren Ende der Box. Auf diese Weise wird Ihre Bestellung ausgeführt, egal in welche Richtung sich der Preis bewegt, sobald der Preis aus dem Rahmen fällt.

Der Stop-Loss sollte dann auf der gegenüberliegenden Seite der Box platziert werden. Der Stop-Loss für die Buy-Stop-Order sollte am Tiefstwert der Box platziert werden. Und der Stop-Loss für die Verkaufsstopp-Order sollte am oberen Ende der Box platziert werden.

Allerdings wird es viele Fälle geben, in denen sich der Ausbruch als Fake herausstellen würde. Der Preis könnte mit einer starken Kerze das Hoch oder Tief durchbrechen und dann in die Box zurückkriechen, um in die entgegengesetzte Richtung zu gehen. Was wir einstreichen werden, ist die starke Kerze, die aus der Schachtel herausbricht. Aus diesem Grund streben wir kein hohes Ziel an, sondern lediglich fünf Pips. Dieses Fünf-Pips-Ziel ist ziemlich einfach zu erreichen.

Dies ist ein Beispiel für eine Straddle-Strategie, bei der die Verkaufsstopp-Order ausgeführt wird.

Asian Box Forex Scalping-Strategie 2

Beachten Sie, dass der Anstieg wenige Minuten nach der Eröffnung der Sitzung in Tokio erfolgte. Der Anstieg erfüllte die Verkaufsstopp-Order bei der ersten Kerze nach dem Ausbruch und fiel noch weiter, bevor sich darunter eine Struktur bildete.

Zusammenfassung

Bei dieser Strategie handelt es sich um eine Strategie mit hoher Wahrscheinlichkeit, da es zu Beginn der Tokio-Sitzung große Bewegungen gibt und das Ziel für den Take-Profit niedrig ist. Aber es ist nicht perfekt. Es gibt Zeiten, in denen der Anstieg das Take-Profit-Ziel nur knapp verfehlt, bevor er sich in die andere Richtung bewegt, oder, schlimmer noch, die Kauf-Stopp-Order nur knapp erfüllt, bevor er in die andere Richtung zum Stop-Loss geht.

Eine weitere Schwäche ist die Höhe der Stop-Losses. Straddle-Strategien verwenden normalerweise den entgegengesetzten Eintrag als Stop-Loss. Da der Straddle auf dem Hoch und Tief einer Stunde basiert, sind die Stop-Losses groß. Oft liegt das Risiko-Ertrags-Verhältnis dieser Strategie unter 1:1. Allerdings wird dieses niedrige Risiko-Ertrags-Verhältnis durch die hohe Gewinnquote ausgeglichen. Diese Strategie setzt auf die hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Take-Profits aufgrund der Spitzen aufgefüllt werden. Wenn Sie diese Strategie mit einem soliden Geldverwaltungssystem verwenden, können Sie möglicherweise Ihr Konto vergrößern.

Werden Sie mithilfe von Indikatoren intelligenter beim Devisenhandel

Schließen Sie sich über 100,000 Abonnenten an und erhalten Sie unseren 5-minütigen täglichen Newsletter zu den wichtigsten Themen im Devisenhandel.

Wir verkaufen oder teilen Ihre Informationen mit niemandem.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier